Home
Yogakurse
Workshops - Gastlehrer


Tag der offenen Tür

Workshops
   Yogasamstage
   Gastlehrer

Ferienkurse


© 2018 Stand: 23.01.2018
Yogazentrum Akazienhof
Akazienstr. 27
10823 Berlin
T. 030. 2191 8321
info@yogazentrum -akazienhof.de

Auch in diesem Jahr bieten wir mehrere Fortbildungsseminare und Workshops mit internationalen Lehrerinnen an. Alle haben nach vielen Unterrichtsjahren ihre besonderen Akzente und Schwerpunkte entwickelt. Auch wenn die Wurzeln im Iyengar Yoga liegen, gibt es eine große Bandbreite im Yogaunterricht, worauf sie den Fokus legen. Die Unterrichtssprache in allen Kursen ist englisch.


Sandra SabatiniWorkshop 1: Der Körper liebt Sanftheit...
vom 16. - 18. März 2018 mit Sandra Sabatini

...so ist die erstaunliche Erfahrung, die ich immer wieder in den Workshops mit Sandra Sabatini mache. Diese Erkenntnis reicht weit über das Körperliche in alle Bereiche des Lebens hinein. Sanft ist das Wesen der Haltungen, sanft wie Sandra sie vermittelt und sanft werde ich, wenn ich sie praktiziere. In Sandra Sabatinis einfühlsamem Yoga steht der Atem und das eigene Spüren im Vordergrund und nicht anspruchsvolle Positionen.
Sie schreibt in ihrem Buch „Atem - Die Essenz des Yoga“: „Der Atem ist der Schlüssel, der tausend Türen zu öffnen vermag – ein unendlich kleiner, aber unglaublich starker Laser, fähig, Schichten von Verkrustungen abzutragen. (…) Das Lernen entspringt nicht mehr dem Wunsch, ein Ziel zu erreichen oder einen Zweck zu erfüllen, sondern einer sukzessiven Entfaltung, einem mühelosen Erblühen.“ In ihrem Unterricht hilft sie uns zur eigenen Mitte zu finden. Eine neue, sanfte, auch überraschende Art der Praxis ist möglich, die die große Kraft der Achtsamkeit erfahrbar macht. (Ute Aurand)

In Australien geboren, aufgewachsen in Afrika, kehrte Sandra Sabatini mit Mitte zwanzig in das Land ihrer Eltern, nach Italien, zurück, wo sie ihre Yoga-Praxis begann und 1985 Schülerin der Yoga-Pionierin Vanda Scaravelli wurde. Dies ist ihr zweiter Besuch in Berlin.

Ort:           Yogazentrum Akazienhof, Akazienstr. 27, 10823 Berlin
Zeiten:        16. - 18. März 2018
Freitag:        19.30 - 21.00 Uhr
Samstag:      09.00 - 12.00 Uhr und 15.00 - 17.00 Uhr
Sonntag:      10.00 - 13.00 Uhr
Kosten:       190 €

Bitte schriftlich mit dem Anmeldeformular anmelden, Infos: T. 030. 2191 8321 oder per email.


Workshop 2: Yoga verbindet Körper und Geist
vom 13. - 15. April 2018 mit Marla Apt

Yoga in der Iyengar® Yoga Tradition erlaubt dem Schüler, sichere Fortschritte zu machen, unabhängig von der geistigen und körperlichen Verfassung. Das Üben führt ihn von Steifheit und Schwäche zu größerer Beweglichkeit und Kraft, von mentaler Unruhe zu heiterer Gelassenheit. Der systematische Ansatz beginnt mit der Arbeit an den äußeren Schichten des Körpers und entwickelt sich zu einer tieferen inneren Bewusstheit. Der richtige Aufbau der Iyengar Methode führt dazu, dass sich eine Sprache zwischen den Aktionen des Körpers und des Geistes entwickelt. In diesem Workshop werden wir uns mit der Entwicklung dieser Aktionen befassen, um darüber das Erforschen der verschiedenen Kategorien von Asanas und Pranayama zu vertiefen.

Marla Apt ist eine der renommierten Iyengar-Lehrerinnen, sie unterrichtet seit über 20 Jahren weltweit und war 2016 das erste Mal in Berlin zu Gast. Sie lebt und unterrichtet in Los Angeles. Seit ihrer ersten Begegnung mit BKS.Iyengar in Indien fährt sie jährlich nach Pune an sein Institut zum Yogastudium.

Ort:           Yogazentrum Akazienhof, Akazienstr. 27, 10823 Berlin
Zeiten:        13. - 15. April 2018
Freitag: ;     19.15 - 21.30 Uhr
Samstag:     10.00 - 12.30 Uhr und 14.30 - 16.30 Uhr
Sonntag:      09.15 - 11.45 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr
Kosten:       230 €

Bitte schriftlich mit dem Anmeldeformular anmelden, Infos: T. 030. 2191 8321 oder per email.


Workshop 3: Eine Einführung in Yoga für Skoliose
vom 8. - 10. Juni 2018 mit Marcia Monroe

Wir begrüßen Marcia Monroe zum dritten Mal in Berlin. Auch in diesem Jahr wird ihr Fokus auf der Anwendung von modifizierten Yogahaltungen bei Asymmetrien und Skoliose liegen. Als langjährige Lehrerin von Iyengar Yoga sieht sie diese Methode als idealen und gründlichen Ansatz, um über Yoga an den dreidimensionalen Aspekten von Skoliose und Haltungs-Asymmetrien zu arbeiten.
In den vergangenen Workshops in Berlin teilte sie freigiebig ihr Wissen mit uns und arbeitete individuell mit jedem Fall. Ihre Offenheit auch mit ihrer eigenen Körper-Geschichte inspirierte uns zur genaueren Erforschung der eigenen Kurven und ermutigte uns, selbst zu mehr Symmetrie zu finden. Der Workshop ist geeignet für Schüüler und Lehrer mit geringen Rückenproblemen, Asymmetrien und Skoliose. Wir werden uns auf das Längen der Wirbelsäule konzentrieren, dabei auf Stabilität, Beweglichkeit, Kraft, Balance und besonders die Wahrnehmung des Atems.

Marcia wurde in Brasilien geboren und lebt und unterrichtet heute in New York.

Ort:           Iyengar-Yoga-Zentrum Berlin, Hochkirchstr. 9/2, 10829 Berlin
Zeiten:       8. - 10. Juni 2018
Freitag:       19.00 - 21.00 Uhr
Samstag:    12.00 - 15.00 Uhr und 16.00 - 18.00 Uhr
Sonntag:     12.00 - 15.00 Uhr
Kosten:      200 €

Bitte schriftlich mit dem Anmeldeformular anmelden, Infos: T. 030. 2191 8321 oder per email.


Workshop 4: Yoga und Leichtigkeit
vom 29. - 30. September 2018 mit Patricia Sullivan

Patricia Sullivan blickt nach 40 Jahren Erfahrung als Lehrerin auf einen großen Horizont an Erfahrung mit Yoga und buddhistischer Meditation. Auch Qigong und das Studium von Haltung und Balance in der Egoscue Methode haben ihre Ausrichtung und ihren Unterricht beeinflusst. Patricia lebt und unterrichtet in der Nähe von San Francisco und kommt in diesem Jahr zum dritten Mal nach Berlin.

Patricia lehrt Bewusstheit durch die Details der Positionen, Aufmerksamkeit über den Atem, während sie die Schüler ermutigt, den subtilen Botschaften ihres Körpers zuhören zu lernen, um nicht zu viel (oder zu wenig) zu machen. Etwas passiert, das jenseits oder tiefer liegt, als nur die Yogahaltungen korrekt zu machen. Und dieses Etwas hat mit der mentalen/emotionalen Ebene zu tun. Es ist ein Mysterium, wie man hört, aber die Intention zu haben, scheint etwas zu verändern und das innere Annehmen zu erhöhen.
Bei diesem Zuhören zeigen sich gewohnheitsmäßige Denkmuster, die für das eigene Leben nicht mehr förderlich sind, falls sie es je waren. So kann es zu einem Sich-Entleeren in Einfachheit kommen, der Geist wird mit der Übung ruhiger, sich wiederholende Muster stoppen (nirodah) und Leichtigkeit und Ruhe können sich für eine kleine Weile ausbreiten. Erfüllung hat damit zu tun zufrieden zu sein, anstatt immer mehr zu wollen oder Dinge zu vermeiden.

Ort:          Yogazentrum Akazienhof, Akazienstr. 27, 10823 Berlin
Zeiten:        29. - 30. September 2018
Samstag:     10.00 - 13.00 und 14.30 - 16.30 Uhr
Sonntag:      10.00 - 13.00 Uhr
Kosten:       160 €

Bitte schriftlich mit dem Anmeldeformular anmelden, Infos: T. 030. 2191 8321 oder per email.



Zur Anmeldung für einen der Kurse bitte das Anmeldeformular (PDF Dokument) ausdrucken und an das Yogazentrum Akazienhof schicken.
Oder das Dokument ausgefüllt wieder einscannen und per email zurück ans Yogazentrum.



















Yogazentrum
LehrerInnen
Yogaklassen
Yogakurse
deutsch
English
Yogazentrum Lehrerinnen Yogaklassen Yogakurse deutsch English